Donida und Mogol waren bereits erfahrene Sanremo-Autoren. Komm und bedien dich bei mir, denn ich weiss, ich werd mit dir im Himmel sein. Für Wilma Goich war 1968 bereits die vierte Sanremo-Teilnahme, für Dino die erste. Meine Schwester und ich singen super gerne zusammen. Wir wünschen euch viel Vergnügen. 161 talking about this. Im Verlauf des Films singt er bei mehreren Gelegenheiten Lieder aus seinem Repertoire. Komm und bedien dich: Peter Alexander: September 1968: First release: Komm und bedien' dich: Gerhard Wendland: November 1968: Komm und bedien dich: Andy Borg: 2005: Komm und bedien dich bei mir: Stefan Mross: September 15, 2006: Peter Alexander Souvenirs: Westfalia Big Band: June 25, 2010 [1][2], Eine Solo-Version von Dino, die beim Label Arc als 7″-Single mit der B-Seite Passano erschien,[3] erreichte im Anschluss an das Festival Platz 10 der italienischen Singlecharts von Musica e dischi[4] sowie Platz 58 der Jahrescharts. Das Lied besteht aus Strophe, Refrain und einem Instrumentalsolo, welches die Position der Bridge einnimmt. Für Wilma Goich war 1968 bereits die vierte Sanremo-Teilnahme, für Dino die erste. "Help Yourself" is a song recorded by Welsh singer Tom Jones in 1968. Der Vorlage treu bleibend, bietet der Sänger sich selbst, sein Herz und die viele Liebe, die er habe, der angesprochenen Person an. Auch der allererste Satz Die Liebe ist ein Festmenü verweist auf den Beginn der englischen Version (Love is like candy on a shelf). Da sich vor einigen Jahren ein paar Gründungsoptimisten dachten: "Solche sechs wie mir fünf gibts koane vier anderen mehr, da san mir … Teil 2 Peter Alexander und … The track was used in the TV show, included on an album and released as a single in November 1996, reaching #42 in the UK singles chart. Für den Text der deutschen Fassung sind Kurt Feltz und Hans Bradtke verantwortlich. Auffällig sind die gelegentlichen englischen Einwürfe, die prominent am Zeilenende stehen: und wenn sie kommt, dann sag ich please, nimm dir das, nimm dir dies; Ich lad dich ein, und du sagst yes, und zum Dessert gibt’s Happiness. Auf der B-Seite der Single befindet sich eine Komposition von Mayer mit einem Text von Günter Loose, Heute, morgen (alle Zeit). Der Text erinnert im Aufbau an die Wilma-Goich-Version (wiederholte Phrasen im pre-chorus und die letzte Wiederholung des Refrains als lalala), ist inhaltlich jedoch komplett unabhängig. Heute möchten wir mit euch die ersten Hits von Peter Alexander bei seiner neuen Schallplattentür Ariola durchleben. Komm und bedien dich - Ramon Roselly (INSTRUMENTAL MIDI Karaoke) Ramon Roselly: MIDI Karaoke : Komm und bring die Liebe mit - Olaf Berger (INSTRUMENTAL) Olaf Berger: MIDI : Komm und fang mit mir den Sonnenschein - Birgit Langer (INSTRUMENTAL) Birgit Langer: MIDI Karaoke : Komm und geh mir aus dem Sinn - Markus (INSTRUMENTAL) Markus: MIDI Komm und bedien' dich bei mir. Geisterreiter: 2. "Komm und bedien dich" - Dieser Song ist ein echter Ohrwurm, auf Deutsch hat ihn das erste Mal der große Peter Alexander vor mehr als 50 Jahren gesungen. Denn ich weiß, ich werd' mit dir im Himmel sein . [12] In den USA hingegen erschien die Single bei Parrot Records, zusammen mit fünf weiteren Help-Yourself-Albumtracks. [C# G# F# C#m D#m D A G E] Chords for Peter Alexander Komm und bedien' Dich 1968 with capo transposer, play along with guitar, piano, ukulele & mandolin. Auffällig ist das jeweils viermalige Wiederholen der titelgebenden Phrase gli occhi miei („Meine Augen“) am Ende jeder Strophe, zum Refrain überleitend (als pre-chorus). Learn how and when to remove this template message, "Go-Set Australian charts – 2 October 1968", "Music: Top 100 Songs | Billboard Hot 100 Chart", "Go-Set Australian charts – 11 September 1968", "Item Display – RPM – Library and Archives Canada", "Artist Chart History Details: Tom Jones", "allmusic ((( Tom Jones > Charts & Awards > Billboard Singles )))", "Go-Set Australian charts – Top Records for the Year of 1968", Sam Sorono – Sing Tom Jones' Greatest Hits, John Farnham & Tom Jones – Together in Concert, https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Help_Yourself_(Tom_Jones_song)&oldid=1015077638, Song recordings produced by Peter Sullivan (record producer), Articles needing additional references from January 2020, All articles needing additional references, Wikipedia articles with MusicBrainz work identifiers, Creative Commons Attribution-ShareAlike License, Between 1972 and 1974, this song was covered by, In the 1970s this song was frequently performed by Soviet baritone singer, This page was last edited on 30 March 2021, at 14:38. 1. The song is one of Jones' best known songs and reached number five in the UK Singles Chart in its original run. 3. Der Filmdienst kritisierte Alexanders Gesangseinlagen allerdings als „schwachsinnige Liedchen“.[21]. Larry Khan) wrote the English lyrics, which bear no relation to the original Italian.[4]. Karussell deutsche Fassungen. Der Text ist durchgehend geschlechtsunspezifisch. Auf einer Party wird er von seinen Schülern aufgefordert, ein Lied zu singen; diesen Wunsch erfüllt er mit Komm und bedien dich, wobei er von einer Schülerband begleitet wird. It topped the charts in both Ireland and Germany, and spent three weeks at the top spot in Australia. Der Refrain ist durch die einfache Zeile zing lalala („sing La La La“) gekennzeichnet, die auf die Version von Wilma Goich verweist, in der die letzte Wiederholung des Refrains ebenfalls nur noch aus La La La besteht. Etwa zur selben Zeit wie Tom Jones veröffentlichte Ben Cramer eine niederländische Version des Liedes unter dem Titel Dans met mij („Tanz mit mir“) beim Label Omega (Dureco). Wie in der englischen, aber im Unterschied zu den anderen Sprachversionen, wird der Text des Refrains nicht einfach unverändert zweimal hintereinander gestellt, sondern erstreckt sich über die vollen acht Zeilen. Es geht darum, fröhlich zu sein, die Nacht zu nutzen und mit Singen und Tanzen zu verbringen. Das machen nur die Beine von Dolores. Mai 2020 um 22:30 Uhr bearbeitet. Mit seinem neuesten Hit verneigt er sich vor seinem Vorbild Peter Alexander. Die B-Seite der 7″-Single bildete das Lied Eifersüchtiges Mädchen. Das Arrangement zeichnet den bläserbetonten Reggae-Groove im Sound des Hier und Heute aus. Komm und bedien dich bei mir, denn mein Herz und was dazugehört ist dein . Im italienischen Text von Mogol wendet sich der Sänger an eine unbekannte Person und singt über seine eigenen Augen, die mehr über ihn verraten würden, als er mit Worten ausdrücken kann: Anche se non ti parlo mai, il mio segreto tu saprai („Auch wenn ich dich nie anspreche, wirst du mein Geheimnis erfahren“). Gli occhi miei wurde, wie von den Festivalregeln in jenen Jahren vorgesehen, in zwei unterschiedlichen Versionen einmal von Dino und einmal von Wilma Goich interpretiert und erreichte zwar das Finale am 3. The song Help Yourself was written by Jack Fishman, Mogol and Carlo Donida and was first recorded and released by Tom Jones in 1968. 1968 veröffentlichte Peter Alexander (österreichischer Performer) eine deutschsprachige Version mit dem Titel "Komm 'und bedien' Dich bei mir" und erreichte die Nr. Mit “Komm und bedien dich bei mir” landete Peter Alexander vor gut 50 Jahren einen Hit. Mit sanfter, einschmeichelnder Stimme erklingt nun „Komm und bedien‘ dich bei mir“. … 9 der deutschen Charts. Das italienische Original „Gli occhi miei“ erreichte beim San Remo-Festival 1968 im Finale nur den 11. Komm und bedien dich bei mir / Help yourself - Peter Alexander / Tom Jones COVER PA2x Tyros Peter Alexander spielt darin einen Reporter, der sich in der Rolle eines Lehrers in eine Schule einschleicht, um undercover recherchieren zu können. It was covered by Frances Yip, The Session Men, The Tribute Co., Frank Ferrari and other artists. [20], Das Lied kommt im Film Zum Teufel mit der Penne vor, der Ende 1968 in die westdeutschen Kinos kam. Nach dem Instrumentalsolo folgt die dritte Strophe, den Abschluss bildet der mehrmals wiederholte Refrain. Submitted by Burghold on Sun, 21/01/2018 - 21:02. Februar, konnte schließlich jedoch mit 71 Stimmen nur Platz elf (von 14) erreichen. [26], https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gli_occhi_miei&oldid=199656772, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Ramon Roselly sorgt seit seinem Gewinn bei DSDS für große Schlagermomente. Das sollte der talentierte Sieger von “Deutschland sucht den Superstar” auch schaffen, denn die Aufnahme ist wirklich gelungen. Donida und Mogol waren bereits erfahrene Sanremo-Autoren. 1985 erschien eine weitere italienische Version auf dem Coveralbum Le più belle canzoni di Sanremo der Gruppe Ro Bo T, die eine temporäre Zusammenarbeit der drei Musiker Rosanna Fratello, Bobby Solo und Little Tony darstellte.[10]. In einer englischen Coverversion von Tom Jones wurde das Lied unter dem Titel Help Yourself international bekannt. Submitter's comments: Deutsche Version von "Help Yourself" (Tom Jones). [27.02.2021] Schlager-Nachwuchsstar und DSDS-Gewinner Ramon Roselly ist mit einem neuen Song am Start: „Komm‘ und bedien‘ Dich“ heißt der Titel, eine Coverversion des Erfolgshits von Peter Alexander, der in der Version von Tom Jones als „Help yourself“ international bekannt wurde. Februar, konnte schließlich jedoch mit 71 Stimmen nur Platz elf (von 14) erreichen… Im Refrain wird auf die Subdominante ganz verzichtet. „Komm und bedien Dich“ wurde 1968 von Alexander veröffentlicht und war selbst das Cover eines italienischen Songs, der auch von Tom Jones gecovert wurde. Damit erreichte er in den britischen Singlecharts Platz 42 (bei einer Verweildauer von fünf Wochen).[16]. Feltz produzierte das Lied auch (wie schon Delilah). Komm und bedien dich bei mir / Help yourself - Peter Alexander / Tom Jones COVER PA2x Tyros Dies zeigt sich bereits im Titel, der auf eine einfache Übersetzung von Help Yourself („Bedien dich!“) zurückgeht. Alexanders Version zog noch weitere deutschsprachige Coverversionen nach sich, so schon 1968 von Gerhard Wendland,[23] 2002 von Helmut Zacharias[24] oder 2008 von Stefanie Hertel[25]. Der Song ist jetzt 53 Jahre alt und eigentlich eine Coverversion eines italienischen Hits, die ausschließlich Tom Jones weltberühmt gemacht hat. [1] The American single reached Billboard peaks of number 35 pop[2] and number three easy listening, and is still widely played on adult-standards radio. Im Refrain bietet er schließlich sich selbst und alle Liebe in seinem Herzen an, zu dem das Lächeln der anderen Person eine Tür geöffnet habe (just help yourself to the love in my heart, your smile has opened up the door). [15] Der Komiker Steve Coogan brachte 1996 unter dem Pseudonym Tony Ferrino eine Parodie des Songs heraus; die B-Seite der Single bildet Bigamy at Christmas. Diese Seite wurde zuletzt am 5. Im englischen Text von Fishman beschreibt der Sänger die verlockenden Angebote der Liebe, die wie „Süßigkeiten in der Auslage“ (like candy on a shelf) sei, und fordert die angesprochene Person auf, zuzugreifen und sich zu bedienen. Noch im selben Jahr veröffentlichten Ben Cramer mit Dans met mij eine niederländische und Peter Alexander und Tonia mit Komm und bedien dich bzw. Die Reise geht weiter! Add new translation; Add new request; Gerhard Wendland: Top 3. Bei „Komm und bedien dich” habe ich zusammen mit meiner Familie im Auto gesessen. [C Bb F Eb Cm] Chords for Komm und bedien dich bei mir / Help yourself - Peter Alexander / Tom Jones COVER PA2x Tyros with capo transposer, play along with guitar, piano, ukulele & mandolin. .mw-parser-output .charts-trh,.mw-parser-output .charts-th{background-color:#FFEBAD}.mw-parser-output .charts-nxa,.mw-parser-output .charts-nxs{background:repeating-linear-gradient(45deg,#eeeeee 10px,rgba(200,204,209,0.9019607843137255)15px)}.mw-parser-output .charts-redst{background:#FFF5EE!important;text-align:center;font-style:italic}.mw-parser-output .charts-redstg{background:#F0F0FF!important;text-align:center;font-style:italic}.mw-parser-output .charts-zebragrey>tbody>.sortbottom~.sortbottom~tr:nth-of-type(even){background:#eeeeee}.mw-parser-output .charts-zebragrey>tbody>.sortbottom~.sortbottom~tr:nth-of-type(odd){background:#e1e9f3}.mw-parser-output .charts-zebragrey>tbody>.sortbottom~tr:nth-of-type(odd){background:#eeeeee}.mw-parser-output .charts-zebragrey>tbody>.sortbottom~tr:nth-of-type(even){background:#e1e9f3}.mw-parser-output .charts-zebragrey>tbody>tr:nth-of-type(even){background:#eeeeee}.mw-parser-output .charts-zebragrey>tbody>tr:nth-of-type(odd){background:#e1e9f3}.mw-parser-output .charts-zebragrey2>tbody>.sortbottom~.sortbottom~tr:nth-of-type(odd){background:#eeeeee}.mw-parser-output .charts-zebragrey2>tbody>.sortbottom~.sortbottom~tr:nth-of-type(even){background:#e1e9f3}.mw-parser-output .charts-zebragrey2>tbody>.sortbottom~tr:nth-of-type(even){background:#eeeeee}.mw-parser-output .charts-zebragrey2>tbody>.sortbottom~tr:nth-of-type(odd){background:#e1e9f3}.mw-parser-output .charts-zebragrey2>tbody>tr:nth-of-type(odd){background:#eeeeee}.mw-parser-output .charts-zebragrey2>tbody>tr:nth-of-type(even){background:#e1e9f3}.mw-parser-output .charts-zebra.wikitable{background-color:#f8f9fa}.mw-parser-output .charts-zebra>tbody>tr:nth-of-type(even){background:white}.mw-parser-output caption{text-align:center!important}.mw-parser-output .charts-monl,.mw-parser-output .charts-mc,.mw-parser-output .charts-mcg,.mw-parser-output .charts-mcbl,.mw-parser-output .charts-monlc{display:none}.mw-parser-output .charts-monla{display:none;font-size:smaller;font-style:italic;margin-top:5px}.mw-parser-output .charts-certc{display:inline-block;position:relative;cursor:help;border-bottom-color:rgba(50%,50%,50%,.5);text-decoration:underline dotted rgba(50%,50%,50%,.5);white-space:normal}.mw-parser-output .charts-cert{display:inline-block;position:relative;transition-duration:0.8s;transition-property:transform}.mw-parser-output .charts-certn{position:absolute;top:70%;left:75%;transform:translate(-52%,-40%);font-size:7.5pt;font-weight:bold;color:#000;text-shadow:.8px .8px .5px #FFF,-.8px -.8px .5px #FFF,1.1px 1.1px .5px #FFF,-1.1px -1.1px .5px #FFF}.mw-parser-output .charts-certc .charts-certt{min-width:100px;max-width:140px;top:-10px;left:50%;transform:translate(-50%,-100%);padding:5px 5px;color:#FFFFFF;background-color:#555555;text-align:center;font-weight:normal;border-radius:8px;position:absolute;z-index:99999999;box-sizing:border-box;box-shadow:0 1px 8px rgba(0,0,0,0.5);visibility:hidden;opacity:0;transition:opacity 0.5s}.mw-parser-output .charts-certc:hover .charts-certt{visibility:visible;opacity:1}.mw-parser-output .charts-certc:hover{text-decoration:underline dotted}.mw-parser-output .charts-certc .charts-certt i{position:absolute;top:100%;left:50%;margin-left:-10px;width:20px;height:10px;overflow:hidden}.mw-parser-output .charts-certc .charts-certt i::after{content:"";position:absolute;width:10px;height:10px;left:50%;transform:translate(-50%,-50%)rotate(45deg);background-color:#555555;box-shadow:0 1px 8px rgba(0,0,0,0.5)}.mw-parser-output .charts-infobox{float:right;clear:right;display:table;background-color:#FFFFFF;width:220px;border:1px solid #DDD;margin-left:1em;font-size:100%}.mw-parser-output .charts-infobox td{vertical-align:middle;border-bottom:none;padding:1.5px 1px}@media only screen and (min-width:720px){.mw-parser-output .charts-stickyhead th{position:sticky;top:0;z-index:12}.mw-parser-output .charts-stickyhead{border-collapse:separate;border-spacing:0;border-bottom-style:none;border-left-style:none}.mw-parser-output .charts-stickyhead th,.mw-parser-output .charts-stickyhead td{border-right-style:none;border-top-style:none}}@media only screen and (max-width:719px){.mw-parser-output .charts-table table,.mw-parser-output .charts-table th,.mw-parser-output .charts-table tbody,.mw-parser-output .charts-table td,.mw-parser-output .charts-table tr{display:block}.mw-parser-output .charts-tableformat table,.mw-parser-output .charts-tableformat tbody,.mw-parser-output .charts-tableformat td,.mw-parser-output .charts-tableformat tr{display:block}.mw-parser-output .charts-tableformat{border:1px solid #a2a9b1!important}.mw-parser-output .charts-tableformat tbody{margin-top:-1px!important}.mw-parser-output .charts-tableformat th{display:none}.mw-parser-output .charts-tableformat tr{border-top:1px solid #ccc}.mw-parser-output .charts-tableformat tr:first-child{border:none}.mw-parser-output .charts-tbor{width:100%;border:1px solid #a2a9b1!important}.mw-parser-output .charts-tbor tr{border-top:1px solid #ccc}.mw-parser-output .charts-th,.mw-parser-output .charts-thg{border:none;margin-top:-1px;width:auto!important}.mw-parser-output .charts-table td,.mw-parser-output .charts-tableformat td{border:none;position:relative;text-align:center!important;padding-left:2px;padding-right:2px}.mw-parser-output .charts-trh,.mw-parser-output .charts-trhg{position:absolute;top:-9999px;left:-9999px}.mw-parser-output .charts-sth{background-color:#FFEBAD}.mw-parser-output .charts-sthg{background-color:#eaecf0}.mw-parser-output .charts-table ul{list-style-position:inside}.mw-parser-output .charts-mc{display:inline;float:left;background-color:#FFEBAD;margin-left:3px;font-weight:normal!important}.mw-parser-output .charts-mcg{display:inline;float:left;background-color:#EAECF0;margin-left:3px;font-weight:normal!important}.mw-parser-output .charts-mcbl{display:inline;float:right;margin-right:3px;visibility:hidden;font-weight:normal!important}.mw-parser-output .charts-mh{font-size:smaller;font-weight:normal}.mw-parser-output .charts-aup{margin-top:-5px;background:none}.mw-parser-output .charts-nonxa,.mw-parser-output .charts-nonxs{background-size:100%2em;background-repeat:no-repeat}.mw-parser-output .charts-monl{display:inline!important}.mw-parser-output .charts-monlc,.mw-parser-output .charts-monla{display:block!important}.mw-parser-output .charts-hidm{display:none!important;border:none!important}}@media only print{.mw-parser-output .charts-hidp{display:none}.mw-parser-output .charts-certc{text-decoration:none}}, Die Sängerin Frances Yip nahm für ihr Greatest-Hits-Album von 1971, das bei Life Records erschienen ist, eine Coverversion des Liedes auf. Den Text der niederländischen Version schrieb der Songwriter Willy Rex,[17] er weist keine Ähnlichkeiten zum italienischen oder englischen Text auf. British author and songwriter Jack Fishman (a.k.a. Platz. Die B-Seite der bei Decca erschienenen Single bildete Day by Day. [9] Bei Sannia fehlt der Instrumentalteil nach dem ersten Refrain, stattdessen gibt es eine zusätzliche Strophe. Harmonisch folgt das Lied in den Strophen dem einfachen Schema I–IV–I–V auf Es, teilweise noch durch den Dominantseptakkord (A7) erweitert. Da er selbst überreich an Liebe ist (I’m rich with love, a millionaire), drängt er die Person, das Angebot anzunehmen. [5] Sie fand überdies Eingang in Dinos drittes selbstbetiteltes Studioalbum. Es ist noch grün, unser Glück, doch ich spür, ich bleibe dir für immer treu. ... Das Lied wird von Tom Jones und Will Ferrell im Film Anchorman von 2004 aufgeführt . "Help Yourself" is a reworked English-language version of the Italian song "Gli Occhi Miei" ("My Eyes"), which was written by Carlo Donida with lyrics by Mogol and originally performed by both Dino (Eugenio Zambelli)[3] and Wilma Goich at the 1968 Sanremo Music Festival. [6] Wilma Goich veröffentlichte ebenfalls eine Solo-Single des Liedes und nahm die Version 1991 in ihr Album Come un fiore auf. It was adapted from Gli occhi miei (Jack Fishman, Mogol and Carlo Donida). Drücken wir dem tollen Winter-Überwindungs-Popsong und Addi Lippert die Daumen für seine Debüt-Single „Komm und bedien‘ dich bei mir“. In 1968, Nora Aunor (a Filipino Superstar) released an English-language version on the album More, More, More of Nora Aunor which became a big hit on that same year in the Philippines In 1968, Peter Alexander (Austrian performer) released a German language version called "Komm' und bedien' Dich bei mir" and reached no. [7], Marisa Sannia veröffentlichte beim Label Cetra noch im selben Jahr als B-Seite der 7″-Single Casa bianca (mit diesem Lied hatte Sannia zusammen mit Ornella Vanoni den zweiten Platz beim Sanremo-Festival erreicht)[2] eine Coverversion von Gli occhi miei,[8] welche auf ihrem Debütalbum enthalten ist. Gli occhi miei (italienisch für „Meine Augen“) ist ein italienisches Lied des Autorenduos Carlo Donida und Mogol, das erstmals von Wilma Goich und Dino beim Sanremo-Festival 1968 der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Als B-Seite von Gina[17] (nach anderen Angaben als A-Seite)[18][19] stieg die Single in die Nederlandse Top 40 ein; für die Platz-sieben-Platzierung zählte allerdings auch die Tom-Jones-Version mit.[18]. Anders als im Original wird der Text des Refrains nicht einfach unverändert zweimal hintereinander gestellt, sondern besteht von vornherein aus acht statt nur vier Zeilen. Im Refrain beklagt er sich jedoch bei der angesprochenen Person darüber, dass sie nie in seine Augen schauen würde, obwohl er sich sicher ist, dass sie bereits einige Sympathie für ihn empfinde (che un po’ di bene già mi vuoi). Gli occhi miei wurde, wie von den Festivalregeln in jenen Jahren vorgesehen, in zwei unterschiedlichen Versionen einmal von Dino und einmal von Wilma Goich interpretiert und erreichte zwar das Finale am 3. Er singt die deutsche Version von Tom Jones “Help Yourself”. Der deutsche Text von Feltz und Bradtke greift zwar laut offiziellen Credits nur auf den originalen Mogol-Text zurück, lehnt sich inhaltlich jedoch klar an den Fishman-Text an. Es beginnt mit den ersten beiden Strophen, auf die der wiederholte Refrain folgt. Ramon Roselly bedient sich bei Tom Jones. Sie ist dann die zweite Stimme, also die Harmoniestimme. Nachdem Peter Alexander bereits ein erfolgreiches Cover des Tom-Jones-Hits Delilah aufgenommen hatte, veröffentlichte er im September 1968 bei Ariola sein Lied Komm und bedien dich, welches allerdings offiziell nur auf das italienische Original zurückgriff. • In 1968, Nora Aunor (a Filipino Superstar) released an English-language version on the album More, More, More of Nora Aunor which became a big hit on that same year in the Philippines Komm und bedien dich bei mir, du wirst sehn, die Welt ist schöner für uns zwei. Juli 1968 erstveröffentlicht und erreichte international die Charts; in Deutschland bescherte es Jones nach Delilah den zweiten Nummer-eins-Hit in Folge sowie eine Goldene Schallplatte[11]. …„Help yourself“ den Text „Komm‘ und bedien‘ Dich“. Dabei sind auch seine beiden einzigen Nummer 1-Hits in den Deutschen Charts. Komm und bedien dich bei mir / Help yourself - Peter Alexander / Tom Jones COVER PA2x Tyros Mit einem englischen Text von Jack Fishman, der keinerlei Bezüge zum italienischen Original aufweist, nahm der walisische Sänger Tom Jones 1968 Help Yourself („Bedien dich!“) auf. Das Lied, das später auf Jones’ gleichnamigem Album Platz fand, wurde am 5. 9 of the German charts. The song was recorded by comedian Steve Coogan in character as Tony Ferrino. [13] Ebenfalls mit einem Text von Hans Bradtke erschien 1968 unter dem Titel Karussell bei Decca eine deutschsprachige Coverversion der belgischen Sängerin Tonia, begleitet von Henry Mayer und seinem Orchester.